Wasser bedeutet Leben


Chemisch betrachtet ist Wasser recht leicht zu beschreiben. Wasser ist H2O, was meint 2 Wasserstoffatome und ein Sauerstoffatom.

Friert es, so wird Wasser fest. Bei großer Hitze verdampft Wasser. Wir kennen dies alles, weil wir Dinge wie Schnee, Eis, Nebel oder Wolken sehen können.

Ein Mensch kann relativ lange ohne Essen leben. Fehlt ihm aber kurze Zeit (etwa 2 Tage) Flüssigkeit, so wird der Mensch verdursten.

Jeder braucht also Wasser und Wasser ist der groesste Lebensraum unserer Erde. Man darf annehmen, dass die Meere der Welt weniger erforscht sind als das Weltall welches uns umgibt. Man schätzt, dass nur etwa 20 Prozent der Spezies bekannt sind, die im Wasser leben. Der Grund ist einfach: Wir reden, in erster Linie, über Lebewesen die im Meer leben. Und der Mensch kann nur sehr bedingt in die Tiefen des Meeres vordringen. Schuld daran ist der Wasserdruck. Wasser hat nun einmal Gewicht. Je mehr Wasser man über sich hat, desto mehr Druck ist man ausgesetzt. Man spricht vom sog. Wasserdruck.

Im ürbigen durchlebt Wasser einen Kreislauf. Es regnet auf die Erde herab und im Gegenzug wird Wasser, durch die Einwirkung der Sonne, verdunstet. Dieses verdunstete Wasser sammelt sich in Wolken und regnet dann wieder herab. Das ist vergleichbar mit einem Kochtopf. Und je wärmer es wird, desto schneller wir das Wasser transportiert. Oder sagen wir es anders: Der Wasserkreislauf wird beschleunigt je mehr Wasser und je mehr Temperatur im Spiel ist. Es existiert also ein Zusammenhang zwischen der Klimaerwärmung und der Geschwindigkeit des Kreislaufes des Wassers. Für jedermann leicht nachvollziehbar. Einfach mal zum Spass Wasser im Kochtopf kochen!

Generell bedeutet Wasser irgendwo Leben. Man trinkt es, man lebt darin, man kocht und produziert damit, es kühlt, man giesst damit Pflanzen, man wäscht, man putzt, usw. Wo kein Wasser, da kein Leben, würde vielleicht mancher Dichter sagen. Wasser beruhigt aber auch und lädt zu Aktivität und Erholung bei. Wasser macht aus der Erde den blauen Planeten und sorgt dafür, dass wir auf der Erde leben können.

Über all dies sollte man nachdenken, wenn man Tag für Tag Wasser verwendet. Wir sind uns dieser Bedeutung vermutlich selber nicht klar. Dabei besteht etwa 80 Prozent des menschlichen Körpers aus Wasser.

Naturschutzgebiet Masuren
Naturschutz für Frösche